Haus Eins ist ausschliesslich mit natürlichen Materialien gebaut. So bleiben lediglich die gesetzlich vorgeschrieben Komponenten und etwas Innenausstattung zurück, sollte es eines Tages nicht mehr sein. Jene einzigartige Bauweise verschiebt die Grenze zwischen innen und aussen, lässt sie durchlässig werden, wie eine atmende Membrane. Und das tut gut.

Einzigartige Räume

Haus Eins erwartet Sie mit hellen grosszügig geschnittenen Räumen. Weite Fenster sind nach dem Sonnenstand ausgerichtet. Überall messen die Winkel mehr als 90 Grad und Zimmerdecken laufen gewölbt. Jene sanften Formen lassen die Luft zirkulieren und führen in einem Fluss durch alle Stockwerke. Da es nirgends parallel stehende Wände gibt, herrscht eine angenehme Akustik. Ob in der hochwertig ausgestatteten Küche, den innovativen Badezimmern oder ganz oben auf dem Dachstock, dessen Decke aus Lerchenholz den gesamten Bau wie eine Zeltplane umspannt: Haus Eins verbindet den Wunsch ökologisch zu wohnen mit hohen Ansprüchen an Design, Komfort und Funktionalität.

Frische Luft

Drinnen und doch draussen? Haus Eins verbindet wohlige Wärme mit angenehm frischer Luft. Die atmungsaktive Isolationsschicht aus Hanf und Kalk arbeitet mit dem Wandaufbau aus Lehmputz zusammen. Das Haus ist mit einer Luft- Wasserwärmepumpe ausgestattet und kann zusätzlich mit einem prasselnden Feuer im runden Tonofen geheizt werden. Die Aussenwände der Räume durchzieht ein feines System wärmender Strassen. Das interne Belüftungssystem besteht aus zwei parallel angeordneten Rohren. Jene sorgen dafür, dass ältere Luft abzieht, um stetiger Frische Platz zu machen. Erleben Sie Wärme, welche Sie auf allen Seiten umgibt und atmen Sie dabei tief durch. Zu jeder Zeit und überall.